5 Tage
Pfingsten | 2. Juni – 6. Juni 2022

Passionsspiel Oberammergau - Passau - Altötting

Anmeldeschluss war am 02.06.2022

Programm

Geistl. Leitung: Pfr. Markus Dettling

Donnerstag, 2. Juni
Fahrt über München (Mittagessen fakultativ). Westl. von Passau besuchen wir die vielbesuchte Wallfahrtskirche von Sammarei. Hier wird die hl. Corona als Patronin gegen Seuchen und Unwetter angerufen. Im linken Altarbild ist ihr mit nur 16 J. erlittenes Martyrium dargestellt. Das Bau­ern­gut zu Samma­rei wur­de 1619 durch ein Feu­er völ­lig zer­stört. Die heu­te noch erhal­te­ne höl­zer­ne Kapel­le neben dem Hof blieb unver­sehrt. Ein Apfel­quit­ten­baum, der ganz nahe bei der Kapel­le stand und vom Feu­er aus­ge­dörrt war, hat wie­der geblüh­t und Früch­te getra­gen. Fahrt nach Passau, hier befindet sich u.a. die weltberühmte Glocken Giesserei Perner. Hotelbezug für 2 Nächte.

Freitag, 3. Juni
Aufenthalt in der Dreiflüssestadt Passau mit hl. Messe und Führung im Dom St. Stephan. Spaziergang  über die Innbrücke und die Pilgerstiege auf den Mariahilfberg (oder Busfahrt) zur Aussichtsplattform über die Stadt. Andacht in der Wallfahrtskirche mit dem Gnadenbild Mariahilf. „Maria hilf“ - ein Ruf, der einem leicht über die Lippen kommt, gerade in Zeiten der Not. Die Wallfahrt hierher hat ihre Ursprünge im 17. Jh. und ist aufgrund vieler Heilungsberichte sehr populär geworden. Schifffahrt, Mittagessen fakultativ.

Samstag, 4. Juni
Fahrt nach Altötting. Aufenthalt mit Führung am grössten deutschen Marienwallfahrtsort mit der Gnadenkapelle der Schwarzen Madonna und dem Kloster des hl. Br. Konrad, Möglichkeit zum Besuch des Wallfahrts-Museums.

Pfingsten, 5. Juni
Pfingstgottesdienst, anschl. Fahrt über München und am Starnbergersee vorbei nach Oberammergau. Mittagessen fakultativ.
14.30 Uhr Teilnahme am weltbekannten Passionsspiel. Das Nachtessen wird während der dreistündigen Spielpause eingenommen. Um ca. 22.30 Uhr einstündige Fahrt nach Kaufbeuren, Hotelbezug.

Pfingstmontag, 6. Juni
In der Klosterkirche von Kaufbeuren feiern wir hl. Messe am Schrein der hl. Crescentia (Stadtpatronin). Im Klostermuseum ist eindrücklich dokumentiert, wie die Heilige gelebt und gewirkt hat. Mittagessen. Nachmittags Heimfahrt auf der bayerischen Alpenstrasse durchs Allgäu und zurück an unsere Ausgangsorte.

Leistungen

Pauschalpreis Fr. 985.-
inkl. Halbpension (zusätzl. 2 Mittagessen inkl.)
Einzelzimmerzuschlag: 120.-
inkl. Eintritt Passionsspiel
inkl. Führung und Schifffahrt in Passau
inkl. Führung in Altötting

Preise

Reisekosten

  • Doppelzimmer 985 CHF
    pauschal pro Person (als Einzelperson auch ½ Zimmer buchbar)
  • Einzelzimmer 1.105 CHF
    (inkl. Zuschlag Einzelzimmer Fr. 120.-)

weitere Infos

Allgemeine Informationen ersehen Sie bitte unter Reisehinweise.

Einsteigeorte (provisorische Vorschläge)

00:00 Uhr Unteriberg , Schmalzgrubenstr. 37 (gratis Parkplatz vorhanden)
00:00 Uhr Einsiedeln , Parkplatz Brüel
00:00 Uhr Biberbrugg , Bahnhof
00:00 Uhr Zürich , Carparkplatz Sihlquai beim HB
00:00 Uhr St. Gallen , Carparkplatz an der Lagerstrasse (beim Bhf.)
00:00 Uhr St. Margrethen SG , Bahnhof
00:00 Uhr Anderer Wunsch , auswählen oder Bemerkung schreiben
00:00 Uhr Thalwil , Bahnhof, Bushaltestelle Seeseite
00:00 Uhr Sargans , Bahnhof
00:00 Uhr Buchs SG , Bahnhof
00:00 Uhr Wil SG , Bahnhof
00:00 Uhr Bitte beachten Sie , dass die definitive Zeit/Route noch festgelegt wird (je nach Herkunft der Teilnehmer und Reiseprogramm)

Informationen zu den Reisezielen

Passau
Sammarei
Altötting
Oberammergau Passionsspiel
Kaufbeuren

vergangene Reisen

Wien
10.09. – 14.09.2021
WienPassauSalzburg

Anmeldeformular

Diese Buchung/Anfrage wird Ihnen von Bissig Reisen innert 48h rückbestätigt. Sollten Sie keine Rückmeldung erhalten, oder haben Sie Fragen, kontaktieren Sie uns telefonisch +41 (0)41 810 29 30 oder per Mail an: info@bissigreisen.ch - Reisebedingungen 

Interesse/Anmeldung
Kontaktangaben
. .
Optionen
Auftraggeber
Bemerkung
Bestätigung
Anmeldung überprüfen:
  • Passionsspiel Oberammergau - Passau - Altötting
  • 5 Tage
  • 2. Juni – 6. Juni 2022
  • Anzahl Personen: 1